24.5.07

Wenn die Sonne über die Technik siegt

Vriendjes, seit die Eurovision war ja hier Funkstille - aber das liegt nicht daran, dass ich nichts erlebe oder gar still geworden bin! Vielmehr ist die schöne Wetter schuld. Es zieht mich ungewöhnlich oft nach draussen in die laue berliner Luft und ausserdem will mir wohl eine höhere Macht mitteilen, dass ich etwas mehr die Natur geniessen soll und die Technik gerade nicht so meine beste Freundin ist. Zuerst war meine Waschmaschine kaputt. Es folgte meine Staubsauger. Fast hätte ich geglaubt, ich soll einfach mal nicht so auf die Sauerberkeit achten und zu Schmuddel de Mol werden. Aber dann gab meine Handy die Geist auf und dann funktionierte meine neue Router nicht. Die Schnittmenge ist also Technik/Elektro. Die erste Zeit versuchte ich mich noch in Reparieren, aber dann dachte ich: ich sitze stundenlang vor die Geräte, schraube an Dinge, die ich sowieso nicht von innen her verstehe und draussen scheint so toll die Sonne. So liess ich alles liegen und setzte mich mit eine Kaffee (die Maschine geht noch!) auf die Terasse und schaute meine Katze zu, wie sie in die hohe Gras "Ich bin eine Gepard in die Savanne" spielt. Ich bin sicher, sobald die Wetter wieder schlecht wird, gehen alle Gerätschaften von ganz alleine wieder los! Dann werde ich wieder lecker Couch-Tekkie - bis dahin groetjes von draussen, auch von meine Katze!
Song of the Day: Summer in the City - The Lovin' Spoonful

Kommentare:

Kitty Hunter hat gesagt…

Mensch Frau de Mol, schon mal an den Klabautermann gedacht? Das geht bei Ihnen ja nicht mit rechten Dingen zu. Vielleicht hilft ein Exorzist oder sonst jemand vom Fach. Rät Ihnen herzlichst: Frau Hunter

jan van werthdebergh hat gesagt…

In meine kleine Schrebergarten passieren auch komische Dinge. Obwohl nur ein paar Tulpen drinstehen, fahren seltsame Dinger wie Quads rein und holen Blümchen. Wo ich die wieder finde, will ich gar nicht erzählen. Nein diese Jugend heute, weiß nicht mehr mit der Freizeit umzugehen. Werd mir wohl ein Padlock holen müssen. Oh, fast hätt’ ich’s vergessen, ich wünsche auch unsere japanische Freunde ganz dolle Erfolg bei die Beseitigung von die Mängel, is en bitje overstrange ??? Aber Kopf nicht hängen lassen wegen die blöde Technik, alles wird gut liebe Frau de Mol, die Sonne guckt schon ein bisschen doll warm um die Ecke von die dunkle Wolke und bald ist Mai.